Prophylaxe

Vorbeugen statt reparieren

Schöne und gesunde Zähne sind für unser allgemeines Wohlbefinden ungemein wichtig. Prophylaxe hat mittlerweile einen zentralen Stellenwert zur dauerhaften Erhaltung Ihrer Mundgesundheit eingenommen.

Gesunde Zähne haben einen Feind: Bakterielle Zahnbeläge. Sie sind die grundlegende Voraussetzung für Karies, Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis).

Um Karies, Gingivitis und Parodontitis vorzubeugen und so lange Zeit Freude an den eigenen Zähnen zu haben, ist der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt extrem wichtig. Mindestens zweimal im Jahr sollten Sie zur zahnmedizinischen Kontrolluntersuchung gehen, damit Zahn- und Zahnfleischerkrankungen gegebenenfalls schnell erkannt und behandelt werden können und somit keine schwererwiegenden Folgen nach sich ziehen.

PZR (Professionelle Zahnreinigung)

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung ist der wirksamste Schutz, um Ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten.

Trotz intensiver Bemühungen ist es normalerweise nicht möglich, beim Zähneputzen mit einer Zahnbürste alle Stellen im Mund zu erreichen.

In unserer Praxis verwendet unsere Prophylaxe-Spezialistin spezielle Hilfsmittel, um Zahnstein und Bakterienbeläge gründlich zu entfernen. Die professionelle Zahnreinigung sollte 1 – 2 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Bei hohem Karies- oder Parodontitisrisiko empfehlen wir, in kürzeren Zeitintervallen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Die Professionelle Zahnreinigung geht weit über das hinaus, was mit der eigenen täglichen Zahnreinigung erreicht werden kann:

  • Zunächst überprüfen und verbessern wir auf Wunsch gemeinsam Ihre häusliche Mundhygiene.
  • Es folgt die schonende Entfernung aller harten und weichen Beläge sowie Verfärbungen, auch solcher, die augenscheinlich nicht zu erkennen sind, jedoch schädliche Einflüsse auf Ihre Zähne, den Zahnhalteapparat und den gesamten Körper haben können.
  • Danach polieren wir alle Zahnflächen, um eine erneute Belagsanlagerung zu erschweren.
  • Im Anschluss tragen wir einen Fluoridlack auf, der den Zahnschmelz härtet und somit die Widerstandskraft gegen verschiedenste Säuren erhöht.
  • Zudem beraten wir Sie gerne und ausführlich zu den Themen zahngesunde Ernährung, effektive Zahnputztechnik sowie korrekte Verwendung von Zahnseide oder Zwischenraumbürsten.

Fissurenversiegelung

Zähne mit unregelmäßiger Oberfläche sind besonders kariesgefährdet. In den Rillen und Vertiefungen, den so genannten Fissuren, siedeln sich leicht Bakterien an. Besonders bei Kindern sind diese Bereiche am häufigsten kariesgefährdet.

Deshalb versiegeln wir bei unseren kleinen Patienten diese Furchen in den bleibenden Backenzähnen möglichst frühzeitig mit einem speziellen Kunststoff. So kann das Eindringen von Bakterien in die Fissuren und damit die Kariesanfälligkeit für viele Jahre vermindert werden.

Die Versiegelung von Fissuren der hinteren großen Backenzähne wird von den gesetzlichen Krankenkassen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres übernommen. Es kann aber sinnvoll sein, auch die kleinen Backenzähne oder die gaumenseitigen Flächen der seitlichen Schneidezähne im Oberkiefer zu versiegeln, wenn tiefe Grübchen vorhanden sind. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen